Home

Planen

Fiji-Infos

Insel-Packages

Inseln & Hotels

Touren

Transport

Autofahren-Australien.de

Alles zu Campermiete & Autokauf in Oz & NZ

RB Autoseite 800

Reisebineblog.de

Aktuelle Reise-News aus Australien & Neuseeland

RB BlogSeite neu 300

Reisebineforum.de

Das große Reise-Forum mit über 100.000 Beiträgen

forum

noch mehr Reisebine
030 - 889 177 10
Mo-Fr 10-18 Uhr
SAB JoesWatertaxi 1600

Fiji-Infos


Fortbewegungsmöglichkeiten zwischen und auf den Inseln

 

Endlich angekommen! Aber wie geht es jetzt zum Resort, dem schönsten Strand oder zur nächsten Sehenswürdigkeit? Fijis Infrastruktur ist gut ausgebaut und es gibt zahlreiche Möglichkeiten sich fortzubewegen. Außerdem findet sich für jedes Budget die passende Möglichkeit - vom preiswerten Bula-Bus bis zum Helikopterflug mit malerischer Aussicht.

 

Von Insel zu Insel
- Über den Luftweg

Die nationale Fluglinie Fiji Airways fliegt täglich vom internationalen Flughafen Nadi (NAN) nur die Hauptstadt Suva (SUV) an. Für alle weiteren Verbindungen innerhalb Fijis bedient die Tochtergesellschaft Fiji Link auf Linienflügen die Flughäfen:

FLUGHAFEN / ORT INSEL
Cicia Teil der Southern Lau Gruppe / Eastern Division
Kadavu Hauptinsel der Kadavu Gruppe / Eastern Division
Koro Island Lomaiviti / Eastern Division
Lebasa Vanua Levu
Lekaba Teil der Lau Gruppe, administratives Zentrum der Eastern Division
Nadi Viti Levu
Rotum Insel 650 km nördlich der Fijis, besonderer Verwaltungsbezirk
Savusavu Vanua Levu
Suva Viti Levu
Taveuni Östlich Vanua Levus
Vanua Balavu Hauptinsel der Lau Gruppe / Eastern Division

 

Von Nadi nach Suva fliegt man ab FJ $ 53 (ca. 21 €). Von Nadi nach Labasa, Vanua Levu starten die Preise regulär bei FJ $ 108 (ca. 45 €).
Genaue Preise und Verbindungen lassen sich auf der Seite der Fijilink nachlesen.

 

Weitere Fluggesellschaften, die auch Wasserflugzeuge und Helikopter zu ihrer Flotte zählen, sind:

  • Island Hoppers Fiji
  • Pacific Island Air
  • Heli-Tours Fiji
  • Turtle Airways

Es werden keine festen Flugpreise angegeben, sondern die Fluganfrage wird individuell auf der Internetseite gestellt, woraufhin ein passendes Angebot erstellt wird.

Vorteile dieser, leider kostenintensiven, Reiseart sind das Umgehen überfüllter Fähren und die enorme Zeitersparnis. Natürlich nicht zu vergessen ist der einmalige Blick auf die Korallenriffe und die grünen Vulkaninseln.

Es können auch Rundflüge und maßgeschneiderte Ausflüge geplant werden. Die Preise variieren je nach Anbieter, Reisezeit und Nachfrage: ein 25 minütiger Flug ist beispielsweise ab 180 € pro Passagier zu haben.

Von Insel zu Insel
- Über den Wasserweg

Fähren mit Linienverkehr

zu den Mamanuca Inseln

Regelmäßige Verbindungen zu den Mamanuca Inseln bieten Malolo Cat und South Sea Cruises.

Malolo Cat bietet jeweils 4 mal täglich Verbindungen ab und nach Port Denarau an. Ein One-Way-Ticket kostet FJ $ 80 (ca. 34 €).

South Sea Cruises fährt auf verschiedenen Routen 6 mal täglich von und nach Port Denarau. Die Preise reichen von 45 € bis 82 € für ein One-Way-Ticket.
 

zu den Yasawa Inseln

Linienverbindungen zu den Yasawa Inseln bietet Yasawa Flyer.  Die Preise variieren je nach Weite der Fahrt von 45 € bis zu 106 €.
 

nach Vanua Levu oder Taveuni

Um von Viti Levu nach Vanua Levu oder Taveuni zu gelangen, gibt es neben dem Flug die Möglichkeit, eine 12-stündige Überfahrt mit der Fähre zu wählen. Auf den Fähren gibt es verschiedene Komfort-Klassen: vom einfachem Sitzplatz bis zur Einzelkabine. Preise starten beispielsweise auf der Route Suva - Savusavu für ein Economy-Ticket bei FJ $ 49 (ca. 21 €) und reichen bis zu FJ $ 400 (ca. 170 €) für eine "VIP"-Kabine. Auf den Seiten von  Goundar und  Fiji Sea Road könnt ihr euch weitergehend informieren und buchen.

 

Weitere Möglichkeiten

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, private Bootstransfers und Tagestouren zu buchen. Inselhopping ist bei diesen Anbietern ebenfalls möglich, dafür gibt es spezielle Hop-on-Hop-off Pässe, beispielsweise den  Bula Pass, mit dem sich bei mehreren Transfers sparen lässt.

Kreuzfahrten sind ein bequemer Weg die Fiji Inseln besser kennen zu lernen. Die Schiffe fahren für eine Dauer von 3 bis 7 Nächten regelmäßig die Yasawa und die Mamanuca Inseln an.

Für kurze Strecken, abseits der Fahr- und Routenpläne der Fähren, sind Wassertaxis praktisch. Wer von einer Insel der Mamanucas oder Yasawas auf eine andere möchte, kann sich an die Hotelrezeption wenden: entweder es sind hoteleigene Boote vorhanden oder das Personal fragt bei einem lokalen Wassertaxiunternehmen an.

Auf den Inseln

Ein gut ausgebautes Verkehrsnetz findet sich nur auf Viti Levu und Vanua Levu. Auf den kleineren Resortinseln werden die meisten Wege zu Fuß, per Wassertaxi oder mit hoteleigenen Fahrzeugen zurückgelegt.

 

Viti Levu

Der öffentliche Nahverkehr ist günstig und das Netzwerk gut ausgebaut. Der Bus kann heran gewunken werden und hält, wenn es gewünscht wird. Eine Fahrt mit den offenen Bussen der Einheimischen ist erst einmal gewöhnungsbedürftig, aber eine Erfahrung wert. Pacific Transport, Sunbeam Transport und Coral Sun bringen Reisende mit Klimaanlage und mehr Komfort von Nadi nach Suva und zurück. Je nachdem, ob die Nord- oder Südroute gefahren wird, variieren die Haltestellen. Die so genannten Expressbusse fahren tagsüber ungefähr jede Stunde zu Preisen von FJ $ 16 (ca. 7 €) pro One-Way-Ticket.

Hop-on-Hop-off Pässe für den Bus gibt es auf der Hauptinsel Viti Levu. Dies bietet sich an, um einmal um die Insel zu fahren und optional einen Transfer nach Vanua Levu per Flugzeug oder zu anderen Inseln per Boottransfer zu buchen. Der Vorteil ist, dass man mit seiner Reiseplanung recht frei ist, da man ein- und aussteigen kann wann und wo es beliebt. Die Pässe können am einfachsten in den lokalen Reisebüros in Nadi erworben werden.

Taxis sind auf Viti Levu reichlich vorhanden und einfach heranzuwinken. In den größeren Städten ist meist ein Taxameter installiert, in den ländlicheren Gebieten jedoch nicht, hier sollte der Preis vorher verhandelt werden. Hotelmitarbeiter können eine Auskunft geben, wie viel die Strecke kosten sollte. Gibt man dem Fahrer die Erlaubnis auf der Fahrt weitere Mitfahrer einsammeln zu dürfen, verringert sich der Preis. Eine Fahrt von Nadi nach Suva (ca. 200 km) kostet beispielsweise FJ $ 250 (ca. 105 €).

Um einen Mietwagen zu leihen, muss der Fahrer mind. 21 Jahre alt und in Besitz eines internationalen Führerscheins sein. Vor der Fahrt muss geklärt werden, ob man mit dem Auto auf unbefestigte Straßen und auf Fähren darf. Natürlich sollte das Auto vor der Fahrt begutachtet werden, um mögliche Mängel schon vorher anzeigen zu können. Auch wenn Mietwagen recht teuer sind, stellen sie eine tolle Möglichkeit dar, das Hinterland der Inseln auf eigene Faust zu erkunden. Anmieten kann man die Autos am einfachsten in Nadi am Flughafen und in vielen Resorts auf Viti Levu und Vanua Levu. Zur Auswahl stehen die internationalen Anbieter wie Budget, Hertz usw. und kleinere, lokale Unternehmen. Je nach Auto und Inklusivleistungen finden sich auf Preisvergleichseiten Preise ab 300 € für einen Kleinwagen pro Woche.

 

Vanua Levu

Es bietet sich die Möglichkeit den morgendlichen Flug von Nadi direkt nach Savusavu zu nehmen. Interessanter wäre es jedoch nach Labasa zu fliegen, um mit Bus oder Taxi nach Savusavu zu fahren. Auf der 90-minütigen Fahrt sieht man etwas mehr von der Insel.  Die Busse fahren täglich mehrmals zwischen Labasa und Savusavu. Ein Bus mit anschließender Fährverbindung nach Taveuni fährt einmal täglich, auf Taveuni ist das Busnetz jedoch kaum ausgebaut.

Taxis sind einfach zu bekommen und warten standardmäßig am Flughafen und im Stadtzentrum.

Anbieter für Mietwagen sind ebenfalls am Flughafen vertreten, aufgrund weniger Konkurrenz sind diese jedoch ca. 20 % teurer als auf Viti Levu. Des Weiteren empfiehlt es sich, ein Auto mit 4-Rad-Antrieb zu mieten, um auf den teils unbefestigten Straßen sicher voranzukommen.

 

© Foto: Sabine Hopf

Plane Deine Reise
... finde Tipps & Infos auf unseren Seiten

Fragen zu Angeboten?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

Kontakt
Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

  030 / 889 177 10
  030 / 889 177 11

Bürozeiten: Mo-Fr 10-18 Uhr
  Kontaktformular